CDU West nominiert Kandidaten für die Kommunalwahl

02.03.2020

Markus Schürbüscher, Fabian Bohland und Michael Wiesmann kandidieren im Bocholter Westen für den Stadtrat

Auf der vergangenen Mitgliederversammlung hat der Bocholter CDU Ortsverband West seine Kandidaten für den Stadtrat nominiert. Neben dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Michael Wiesmann, der erneut kandidiert, treten zwei neue Gesichter für die CDU an.
 
Als Ratsvertreter für Bocholt West, Lowick (Wahlbezirk 17) bewirbt sich Markus Schürbüscher. Der 44-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren für den Bocholter Sport. So ist er zur Zeit stellvertretender Vorsitzender des Fusionsvereins DJK SF 97/30 Lowick sowie seit drei Jahren Vorsitzender des Stadt-Sport-Verbandes . Für den Wahlbezirk 16 (Feldmark) nominiert der Ortsverband Fabian Bohland. Mit 20 Jahren ist er der Jüngste im Trio und in der Jungen Union aktiv. Michael Wiesmann geht für die CDU in Liedern, Lowick (Wahlbezirk 18) ins Rennen. Seit Ende 2018 ist der 59-Jährige stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Außerdem sitzt er dem Ausschuss für Umwelt und Grün vor.
 
An der Mitgliederversammlung nahmen neben den Kreistagskandidaten Michael Boland und Michael Hösing auch Bürgermeisterkandidat Thomas Kerkhoff teil. Er nutzte die Gelegenheit, um sich den CDU-Mitgliedern im Bocholter Westen vorzustellen und über seine Vorstellungen für Bocholt zu sprechen.
 
Der Ortsverbandsvorsitzende Martin Ebbing: „Wir haben mit Thomas Kerkhoff nicht nur einen erstklassigen Bürgermeisterkandidaten. Unsere Kandidaten für den Stadtrat und Kreistag bringen wichtige Erfahrungen und gleichzeitig neue Ideen mit. Ich bin froh, dass wir als CDU den Bürgerinnen und Bürgern im Bocholter Westen erneut ein so gutes Angebot machen können.“
aktualisiert von Jannick Behrens, 02.03.2020, 12:56 Uhr