CDU Nord-West empfängt gut aufgelegten Kerkhoff und nominiert Ratskandidaten

30.10.2019

Theo Sanders, Wilhelm Schepers, Frank Ignaszak und Joachim Unland wollen im Bocholter Nord-Westen ins Rennen gehen

Am Dienstagabend empfing der Ortsverband Bocholt Nord-West den designierten CDU-Bürgermeisterkandidaten Thomas Kerkhoff zu einem Infoabend in der Gaststätte "Zum Pitt" in Suderwick. Die 30 anwesenden Mitglieder und Gäste, darunter auch der CDU-Vorsitzende Lukas Kwiatkowski und der CDU-Fraktionsvorsitzende Burkhard Weber, erlebten einen gut aufgelegten Bürgermeisterkandidaten. Der nutzte die Gelegenheit, sich ausführlich vorzustellen.

Anschließend stand Kerkhoff für die Beantwortung zahlreicher Fragen Rede und Antwort. Er überzeugte die Zuhörer durch klare Aussagen zu Themen wie Digitalisierung, Wirtschaft, Mobilität, Klimawandel und Landwirtschaft. Ebenso positionierte er sich zu aktuellen Problemen wie Wohnraumentwicklung und Fachkräftemangel. Dabei bekam er immer wieder Zuspruch und Lob aus den Reihen der Zuhörer. Auch zu umstrittenen Themen wie die Entwicklung der Ewibo oder das Kubaai-Projekt hat Kerkhoff eine klare Meinung.

Auf die abschließende Frage eines Mitglieds, ob er denn auch Platt spricht, antwortete Kerkhoff mit: „In Velen und Ramsdorf dot wi proeten, nich kürren!" Spätestens jetzt war Kerkhoff bei den anwesenden Mitgliedern und Gästen angekommen, was diese mit Beifall bekundeten. Der Ortsverbandsvorsitzende Joachim Unland bezeichnete Kerkhoff in seinem Fazit als ehrlichen, kompetenten und authentischen Kandidaten. Er bedankte sich bei Thomas Kerkhoff und sagte ihm die volle Unterstützung des Ortsverbandes 6 für den bevorstehenden Bürgermeisterwahlkampf zu.

Im weiteren Verlauf des Abends stellten sich noch die Kandidaten des Ortsverbandes Bocholt Nord-West für die Kommunalwahl am 13. September 2020 vor. Neben dem Kreistagskandidaten Theo Sanders wurden auch die Kandidaten für die drei Wahlbezirke im Bocholter Nordwesten bekanntgegeben. Für den Wahlbezirk 21 (Spork/ Suderwick) ist Wilhelm Schepers nominiert, für den Wahlbezirk 22 (Lowick rechts der Aa/ Löverick) Frank Ignaszak und für den Wahlbezirk 23 (Holtwick/ Hemden) geht Joachim Unland für die CDU ins Rennen. Die endgültige Entscheidung über die Nominierungen fällt allerdings erst am Nominierungsparteitag im März 2020.
aktualisiert von Jannick Behrens, 30.10.2019, 14:26 Uhr