Septemberreise nach Mecklenburg-Vorpommern

18.09.2018

SU-Bocholt im Gespräch mit Frau MdL Maika Friemann-Jennert, stellv. Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Ludwiglust

Septemberreise nach Mecklenburg-Vorpommern - ein Land mit vielen Gesichtern. Wie hat sich "Meck-Pom" entwickelt, das wollte und konnte die SU-Bocholt vor Ort erleben. Stationen waren u.a. das Doberaner Münster, Rostock, Fischland, Darß, Schwerin und der Grenzturm in Kühlungsborn, Rostock und Hafen wurden, bei herrlichem Sonnenschein, zu Fuß und per Boot erkundet und vermittelten einen Eindruck über die Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region.
Die Landwirtschaft vor und nach 1989 konnte auf dem Darß nachvollzogen werden. Und Schwerin, mit Schloss und Sitz des Landtages, Führung durch den Landtag und Diskussion mit Frau MdL Maika Friemann-Jennert, rundeten das dreitägige Besuchsprogramm ab. Da der Kreis Ludwigslust Partnerkreis des Kreises Borken ist, hatten wir sofort viele Anknüpfungspunkte.
Bevor die Rückreise angetreten wurde, besuchte die Gruppe die Gedenkstätte "Grenzturm" in Kühlungsborn. Dort wurde ein Eindruck von Kühlungsborn vor der Wwiedervereinigung mit gescheiterten und geglückten Fluchtversuchen vermittelt. Unter die Haut ging der Bericht eines Zeitzeugens, dem die Flucht über die Ostsee in den sechziger Jahren nicht geglückt war. Bewegt und erschüttert hörten wir seine Lebensgeschichte, seinen missglückten Fluchtversuch, seine Inhaftierung, sein Leben nach der Entlassung.

Teilen Sie diese Meldung