Adventsfeier des CDU-Stadtverbandes

Der CDU-Stadtverband Bocholt ehrte auf seiner Adventsfeier nicht nur seine Jubilare, sondern verabschiedete auch Ex-Landrat Gerd Wiesmann.


Mitgliederehrung

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans Ebbers, Heinrich Egeling, Günter Helten und Alfred Lennartz. Für 40 Jahre erhielten Dr. Ralf Peter von Ameln, Hans Busskamp, Johannes Efing, Johann Eiting, Anna Feldmann, Johannes Haltermann, Klaus Kaiser, Heinrich Kalter, Adolf Lang, Josef Lensing, Heinrich Loskamp, Friedrich Woldering, Bernhard Mecking, Richard Rössing, Heinrich Schwers, Heinz Steldermann, Bernhard Tepasse, Bernhard Unland und Albert Weissbrock-Kersting eine Auszeichnung. Seit 25Jahren sind Herbert Panofen, Margret Hülsken-Stoverink, Johannes Eiting, Herbert Sekulla, Ernst Klöcker, Theo Meckelholt, Theresia Tepasse, Klaus-Gustav Pasedag, Antonius Seggewiße, Anton Holtkamp, Josef Seggewiße, Bernhard Klein-Schmeink, Ingrid Tichelofen, Beate Klein-Schmeink, Gertrud Schmeink, Ludger Epping, Sophia Loeken und Hans Kamperschroer dabei.

weitere Bilder...

Stefan Hegering bleibt Vorsitzender der SU Bocholt

Mit großer Mehrheit wurde auf der Mitgliederversammlung der CDU-Senioren Bocholt am 03. 12. 2009 Stefan Hegering zum Vorsitzenden wiedergewählt. Zu seinen Stellvertretern kandidierten Egon Borkers und Agnes Epping, die ebenfalls ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielten und ihn in den nächsten 2 Jahren in der Vorstandsarbeit unterstützen. Helmut Pesenacker wurde als Schrift- und Pressewart in seinem Amt bestätigt. Als Beisitzer ( in alphabetischer Reihenfolge) komplettieren folgende Damen und Herren den Vorstand: Josef Betting, Benedikt Brust, Heinz Egeling, Julia Gillen, Anton Holtkamp, Sefi Müller, Horst Semsek, Karl Tebroke, Gisela van Ess, Hiltrud von Rappard und Rudi Vos.
CDU-Fraktionschef Herbert Panhofen und  CDU- Parteichef Gregor Hochrath, die als Gäste geladen waren, stellten sich in der nach den Wahlen anberaumten Aussprache den Fragen der anwesenden Mitglieder, die ausschließlich aus dem Bereich lokaler Politik kamen.

Adventsfeier des CDU-Stadtverbandes

laden wir Sie herzlich ein am

3. Adventssonntag, 13. Dezember 2009.

Mit einer Teilnahme am Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg beginnen wir unsere Feier. Anschließend freuen wir uns, Sie und Ihre Familienangehörigen ab 10.45 Uhr  in der Gaststätte Kamperschroer, Dinxperloer Str. 146 in Bocholt, begrüßen zu können.

Einstimmiges Votum für Gerd Wiesmann

CDU-Ortsverband Bocholt Nord-Ost

Auch in Zukunft wird der ehemalige Landrat Gerd Wiesmann die Arbeit im Ortsverband Bocholt Nord-Ost tatkräftig unterstützen. Die Vorsitzende Mechtild Aehling dankte ihm im Namen aller Mitglieder für seine Bereitschaft und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit ihm.

In den kommenden Sitzungen wird sich der Ortsverband unter anderem mit folgenden Themen beschäftigen:
- Vereine und Verbände im Ortsverband
- ÖPNV, besonders die Buslinie innerhalb des Ortsverbandes
- Regionale 2016

Die Termine hierzu werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Presseerklärung des CDU Ortsverbandes Bocholt Süd-Ost

Der Ortsverbandsvorsitzende Ulrich Holzer hat seinen Stellvertreter Florian Vering „kommissarisch“ mit der Wahrnehmung der Geschäfte des CDU Ortsverbandes Süd-Ost beauftragt. Neben seiner beruflichen (Rechtsanwalt) und politischen (Kreistagsmandat) Auslastung gibt Holzer insbesondere private Gründe an, die eine Führung des Ortsverbandes mit gleichem Engagement nicht mehr zuließen. Ulrich Holzer bedankte sich während der letzten Sitzung bei allen Vorstandsmitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und warb zeitgleich für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Florian Vering.

Toskana-Studien-Flug-Bus und Schiffsreise in die Toscana am 28. 09.2009

Pressemitteilung der Senioren Union

Die malerische Toscana mit herrlichen Olivenhainen und Weinbergen sowie berühmten Sehenswürdigkeiten erlebten 50 Seniorinnen und Senioren unserer Region. Neben Lucca und Pisa besuchten wir Siena und San Gimignano. Eine zünftige Weinprobe durfte auch nicht fehlen. Beeindruckend die Stadt Florenz mit Ihren Prachtbauten und Museen.
Ein weiterer Höhepunkt war auch die Schiffs- und Bahnfahrt in die Einzigartigkeit der Cinque Terre mit ihren steil abfallenden Felsen und der berühmten „Via dell Amore“, die wir durchwanderten.
Mit vielen Erlebnissen und Eindrücken besonderer Art kehrten wir nach Hause zurück.

Senioren-Union: Vertrauensvotum für Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Union

Pressemitteilung der Senioren-Union der CDU Nr. 26/2009

Die deutliche christlich-liberale und bürgerliche Mehrheit im neuen Deutschen Bundestag ist nach Auffassung des Bundesvorsitzenden der Senioren-Union der CDU Deutschlands, Prof. Dr. Otto Wulff, "ein eindeutiges Vertrauensvotum für Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Union." Wählerinnen und Wähler hätten deutlich gemacht, "dass sie in diesen schwierigen Zeiten einer Politik der Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft den Vorzug vor einer rot-rot-grünen Zitterpartie" gäben.

CDU Bocholt Nord-Ost für Geschwindigkeitsbeschränkung auf K3

Pressemitteilung Nr. 4/2009, CDU-Ortsverband Bocholt Nord-Ost (7), Barlo, Giethorst, Stenern

Die Landstrasse K3 zwischen Vardingholt und Barlo wurde als Versuchsstrecke mit neuen Fahrbahnmarkierungen und damit verbundenen beidseitigen Radwegen eingerichtet. Zweck der neuen Markierung ist es, eine höhere Sicherheit für Radfahrer zu gewährleisten, die die K3 befahren. Die CDU Bocholt Nord-Ost spricht sich nunmehr für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf dieser Strecke auf 70 km/h aus. Die vergangenen Monate haben zwar gezeigt, dass sich das subjektive Sicherheitsgefühl durch die neuen Markierungen für Radfahrer deutlich erhöht hat. Allerdings berichteten Anwohner, die die Strecke regelmäßig nutzen, dass es besonders in den Kurvenbereichen zum Schneiden der Kurven durch Autofahrer kommt, die mit nicht angepasster Geschwindigkeit fahren und die Radfahrer mit zu kurzem Seitenabstand passieren. Sinnvoll wäre es daher, wenn der Kreis Borken hier eine Geschwindigkeitsbeschränkung vornehmen würde. Eine Beschränkung auf nur 60 km/h wäre nach der Strassenverkehrsordnungsnovelle vom Grundsatz her auch möglich, bedarf aber einer besonderen Begründung und liegt im Ermessen der Kreisverwaltung.

Björn Priebe
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

CDU Wahlveranstaltung

am Samstag, 15. August, 10.00 –14.00 UhrSt.-Georg-Platz

Musik: „Les Astres“
Moderation: DJ Bernd Lechtenberg