Nominierung der Kandidaten der CDU Bocholt Süd-West

25.12.2019

 Auch der designierte Bürgermeisterkandidat Thomas Kerkhoff stellte sich den Mitgliedern vor

Am 19.12.2029 nominierten die Mitglieder des CDU Ortsverbands Süd-West die Kanditaten für die Kommunalwahl 2020. Die bisherigen Stadtverordneten Gudrun Koppers, Berhard Lübberdink und Johannes Dyhringer stehen für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung.
 
Gudrun Koppers wird in den Wahllokalen an der ESB und Zur Glocke antreten. Die Schwerpunkte ihrer Lokalpolitik liegen im Sozial-, Kultur- und Jugendbereich.
 
Bernhard Lübberdink tritt an den Wahllokalen Haus zum Guten Hirten und an der Arnold Janßen Schule an. Er setzt sich für die Neigungsschwerpunkte Umwelt und Grün, Planung und Bau sowie im Sportausschuss ein.
 
Johannes Dyhringer tritt an der Kreuzschule Mussum an. Der Vorsitzende des Bezirksausschusses Südwest engagiert sich ausserdem in der Wirtschaftsförderung und der Versorgungssichert mit Energie und Wasser ein.
 
 
Der designierten Bürgermeiterkandidaten der CDU Bocholt, Thomas Kerkhoff, stellte sich den Mitgliedern vor und stand für eine offene Fragerunde zur Verfügung.
Herr Burkhard Weber informierte die Mitglieder über den Haushalt der Stadt Bocholt für das Jahr 2020 und aktuelle Themen aus der Fraktion. Besonderen Zuspruch bekam Burkhard Weber für seine Haushaltsrede die er am 18.12. in der Stadtverordneten Versammlung gehalten hat.
 
 
 
Auf dem Foto von links nach rechts
Kreistagsmitglied Michael Boland, Stadtverordneter Bernhard Lübberdink, Ortsverbandsvorsitzender Andreas Lübberdink, Thomas Kerkoff (designierter CDU Bürgermeisterkandidat), Franktionsvorsitzender Burkhard Weber, Stadtverordneter Johannes Dyhringer)
aktualisiert von Jannick Behrens, 25.12.2019, 13:51 Uhr